Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpe, hier wird die Energie der Außenluft entnommen, auf ein entsprechendes Temperaturniveau gepumpt und an die Warmwasser-Heizung abgegeben. Sole/Wasser-Wärmepumpe, ab einer Tiefe von 1,2 m liegen die Erdtemperaturen ganzjährig über 0°C, deshalb ist das Erdreich als Wärmequelle für Wärmepumpen optimal geeignet. Für die Entnahme der Wärme aus dem Erdreich gibt es zwei Systeme: sogenannte Flächenkollektoren oder Erdsonden.