Öl und Gas

Gas- und Ölbrennwertgeräte sind seit 2015 nur noch erlaubt. Aus gutem Grund: Wirkungsgrade von bis zu 109% sind möglich. Hier wird die Wärmeenergie aus dem Abgas mit genutzt. Diese Heiztechniken werden als Standgeräte oder als Wandgeräte angeboten.